top of page

Körpertherapie online - funktioniert das überhaupt?

Eine ehrliche Antwort.


Körpertherapie online

Wie fast alles, hat auch online durchgeführte Körperarbeit Vor- & Nachteile.

Ich habe innerhalb der letzen 4 Jahre zunehmend Menschen online begleitet - sei es durch 1:1-Sessions, Workshops oder Fortbildungen. Das habe ich nicht forciert, sondern es ergab sich einfach, dass immer mehr Menschen meine Angebote buchen wollten, die nicht in oder um München herum wohnten.

Und ich finde, es funktioniert - bis auf wenige Einschränkungen - ganz wunderbar.


Körpertherapie funktioniert online sehr gut, wenn du einen geschützten, sicheren Raum zur Verfügung hast, in dem du nicht gestört wirst. Dann kann die virtuelle Begleitung den Vorteil haben, dass du dich wirklich entspannen und öffnen kannst, da du in deinem eigenen Raum bist, den du entsprechend vorbereiten kannst. Ohne Hin- & Rückfahrt sparst du Zeit, Kraft und Kosten. Bei tiefgreifender Erschöpfung und einem überreizten Nervensystem ist es Gold wert, nicht in den Trubel der Großstadt hinaus zu müssen.


Zudem können die Sitzungen aufgezeichnet werden, so dass sie dir dauerhaft zur Verfügung stehen. Körperübungen musst du dir somit nicht merken oder mühsam nachlesen, da du immer wieder die Anleitung zur Durchführung ansehen und anhören kannst.


Was ist bei Körpertherapie online schwierig?

Schwierig wird es, wenn

  • Berührung/Touch hilfreich sind, um dir Halt und/oder Erdung zu schenken.

  • du keinen geschützten Raum zur Verfügung hast, in dem du ungestört bist.

  • du dich nach Begleitung von Angesicht zu Angesicht sehnst.

Was funktioniert online?

Ich hätte zu Beginn der Epidemie niemals gedacht, dass online Begleitung in einem solchen Rahmen möglich ist:

  • Theoretische Wissensvermittlung rund um dein Nervensystem, deine inneren Anteile und all die Inhalte, die wir schlicht und einfach besprechen können.

  • Die körperbasierte systemische Arbeit mit inneren Anteilen. Hier integrieren wir auch Atem- & Bewegungsübungen, die meine Begleitung mit Worten in der Kommunikation mit deinen Anteilen unterstützen.

  • Körpertherapie: Atem, Bewegung, Wahrnehmen, somatische Praktiken - all das funktioniert. Du kannst dir selbst deine Hand auflegen, tappen, streichen o.Ä., wenn du es möchtest. Dies stärkt deine Unabhängigkeit von mir als deine Begleitung. Du lernst, dich selbst zu regulieren und zu halten.

  • Deine körperlichen Grenzen werden gewahrt: Virtuell ist keine Berührung möglich - und das kann für viele Menschen und ihr autonomes Nervensystem sehr entlastend sein.

Ich habe also sehr gute Erfahrungen mit der online Begleitung gemacht. Ab Januar habe ich einen kuscheligen Hinterhofraum in Starnberg, in dem ich auch teilweise Termine vor Ort anbieten kann, wenn du dir eine Begleitung vor Ort wünschst.


Was hast du für Erfahrungen mit online Begleitung gemacht? Teile es gerne mit mir in den Kommentaren.


Hast du Fragen zu diesem Thema oder meinen Methoden?

Melde dich gerne an für ein kostenloses, unverbindliches Infogespräch.


Deine Andrea



 




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page